DIABETES Start-Up Challenge 2018

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), eine der größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften, veranstaltet ihren 53. Diabetes Kongress in diesem Jahr vom 9. bis 12. Mai 2018 in Berlin. Die DDG freut sich sehr, auf diesem großen Kongress wieder jungen, vielversprechenden Start-up Unternehmen eine Plattform zu bieten.

Präsentiere Dich bei der wichtigsten Veranstaltung der Diabeteswelt in Deutschland. Nirgendwo sonst triffst Du die relevanten Key Opinion Leader aus Praxis und Klinik, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Verwaltung und Politik so konzentriert an einem Ort. Mehr als 6.000 Teilnehmende, eine dreistellige Ausstellerzahl und die Start-up Hauptstadt Berlin bieten die perfekte Plattform für Deinen Pitch!

Sichere Dir noch heute Deinen Platz bei der Diabetes Start-up Challenge am 10. Mai 2018 von 13.15 – 14.15 Uhr im CityCube Berlin.

Wirst Du ausgewählt, erwarten Dich drei Tage kostenfreier Zugang zu allen Veranstaltungen auf dem Diabetes Kongress 2018, eine Präsentationsfläche auf der Diabetes Plaza inmitten der Global Player der pharmazeutischen und medizinprodukteherstellenden Industrie, Kontakte in die Welt der Heilberufe sowie kostenfreier Zugang zur DDG Eröffnungsveranstaltung am 9. Mai 2018 im CityCube Berlin. Wir freuen uns auf Dich am 10. Mai 2018 bei der Start-up Challenge des Diabetes Kongress!

Überzeuge uns von Deinem Start-up und beantworte 6 Fragen auf maximal einer DIN A4 Seite:

  • WAS ist Deine Start-up Idee?
  • WIE heißt Dein Start-up und wie können wir Dich erreichen?
  • WER bist Du und was machst Du bei Deinem Start-up?
  • WIESO kann Dein Start-up die Diabetes Welt verbessern?
  • WARUM wird Dein Start-up für die Diabetes Start-up Challenge ausgewählt?
  • WESHALB bist Du bei der Diabetes Start-up Challenge dabei?

Ihr Ansprechpartner

Herr Patrick Schnabel
K.I.T. Group GmbH
Association & Conference Management
Kurfürstendamm 71
10709 Berlin

Tel.: +49 30 246 03 346
Fax.: +49 30 246 03 200

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an:
diabetes-industrie@kit-group.org oder pschnabel@kit-group.org