Informationen für Teilnehmer

Von A wie Abstract bis Z wie Zertifierzierung


[Please kindly note: General information about the 2017 Diabetes Congress, written in English for our non-German speaking delegates, can be found here.]

 

APP

Für den Diabetes Kongress 2017 steht eine eigene mobile Applikation zur Verfügung, mit der Sie sich schnell und bequem über alle Veranstaltungen des Kongresses informieren und Ihren persönlichen Kongresskalender erstellen können. Die App kann im Apple iTunes Store oder direkt am App-Info-Stand im Eingangsfoyer des CityCube Berlin bezogen werden. DDG goes mobile - Ihr Kongress auf einen Klick.

 

Deutsche Diabetes Gesellschaft/diabetesDE

Über die Tätigkeiten und Mitgliedschaften der Organisationen und deren Gremien können sich Interessierte am Informationsstand im Diabetes Forum in der Halle A1 erkundigen.

Die Geschäftsstelle befindet sich im Raum St. Petersburg im 2. Obergeschoss des Konferenztracks der Halle A4.

 

Diabetes-Forum

In diesem Jahr finden Sie die Ausstellung „Diabetes-Forum“ in der Halle A1, wo sich die gemeinnützigen Institutionen und die Gremien der DDG präsentieren. 

In diesem Rahmen können sich Kongressteilnehmer über die Tätigkeit und Arbeiten der jeweiligen gemeinnützigen Institutionen und Gremien informieren und über aktuelle Themen diskutieren.

 

Fundbüro

Das Fundbüro finden Sie am Kongressbüro im Eingangsfoyer des Konferenztrackts. Bitte melden Sie sich dort, falls Sie gefundene Gegenstände abgeben oder sich aber nach verloren gegangenen Gegenständen erkundigen möchten.

 

Gastronomie

Bitte beachten Sie, dass Industriepartner in der Industrieausstellung ausschließlich Getränke und Obst an Kongressteilnehmer ausgeben werden.  

Während des gesamten Kongresses sind gastronomische Bereiche in der Ausstellungshalle A4 sowie in der Halle A1 auf Selbstzahlerbasis geöffnet.

Das Restaurant in der Halle A1 bietet Ihnen kalte Snacks sowie kalte und warme Getränke auf Selbstzahlerbasis an.

Öffnungszeiten
Mittwoch, 24. Mai 2017: 10.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 25. Mai 2017: 07.30 – 17.30 Uhr
Freitag, 26. Mai 2017: 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag, 27. Mai 2018: 08.30 – 12.30 Uhr

Die Restaurants in der Ausstellungshalle A4 bietet Ihnen verschiedene kalte und warme Speisen auf Selbstzahlerbasis an.

Öffnungszeiten
Mittwoch, 24. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Donnerstag, 25. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Freitag, 26. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Samstag, 27. Mai 2017: geschlossen

 

Geldautomat

Ein Geldautomat finden Sie in der Eingangsfoyer in der Nähe der Registrierung gegenüber den Fahrstühlen.

 

Hausärztetag beim Diabetes Kongress 2017

Am Samstag, 27. Mai 2017, findet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hausärzteverband und der Deutschen Diabetes Gesellschaft eine hausärztliche Fortbildung und eine Fortbildung für medizinisches Fachpersonal statt.

 

Industrieausstellung

Eine fachbegleitende Ausstellung zum Diabetes Kongress 2017 wird durch die K.I.T. Group GmbH ausgerichtet. Die Industrieausstellung wird am Mittwoch, 24. Mai 2017 vor der Halle A4 durch die Kongresspräsidenten geöffnet und steht den Teilnehmern bis zum Freitag, 26. Mai 2017, 17.30 Uhr für einen Besuch offen.

Der Besuch der Industrieausstellung ist nur gegen Vorlage eines gültigen Teilnehmerausweises möglich.

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 24. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Donnerstag, 25. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Freitag, 26. Mai 2017: 09.30 – 17.30 Uhr
Samstag, 27. Mai 2017: geschlossen

 

Industriesymposien

Im Rahmen des Kongresses finden von der Industrie ausgerichtete Symposien und Workshops am Mittwoch, 24. Mai 2017 ganztägig, sowie am Donnerstag, 25. Mai 2017, von 12.00 – 13.00 Uhr statt.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an den Industrieveranstaltungen nur gegen Vorlage einer Einladung des ausrichtenden Unternehmens bzw. gegen Vorlage des gültigen Teilnehmerausweises möglich ist.

 

Kinderbetreuung (für Kinder von 3 – 12 Jahren*)

Die Zeiten der Kinderbetreuung von Mittwoch bis Samstag richten sich nach den Anfangs- und Endzeiten des wissenschaftlichen Programms. Eine Betreuung Ihrer Kinder wird zu folgende Zeiten angeboten:

Mittwoch, 24. Mai 2017: 09.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 25. Mai 2017: 07.15 – 17.30 Uhr
Freitag, 26. Mai 2017: 07.45 – 18.30 Uhr
Samstag, 27. Mai 2017: 08.30 – 13.00 Uhr    

Der Kindertreff jopala freut sich auch in diesem Jahr wieder auf die Betreuung Ihrer Kinder. Dieser Service wird kostenfrei von der Deutschen Diabetes Gesellschaft zur Verfügung gestellt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Sie befindet sich in der Halle A2.

Die Kinder dürfen sich wie in jedem Jahr auf zahlreiche Aktionen freuen:

  • viele verschiedene Kreativangebote
  • unterschiedliche Bewegungsaktivitäten
  • Bücher zum Lesen und Vorlesen
  • tolle Gemeinschaftsaktionen
  • eine große Auswahl an Spielsachen
  • Kinderkino

In der Kinderbetreuung stehen Wasser für die Kinder zur Verfügung sowie Obst, Kleingebäck und belegte Brote. Eine Wickelgelegenheit für kleine Geschwister gibt es ebenfalls.

*Um dem pädagogischen Anspruch nachzukommen, ist, in Begleitung eines eigenen Betreuungspartners, Nachwuchs unter 3 Jahren natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

 

Kongressunterlagen  

Die Kongresstasche erhalten alle Teilnehmer im Kongressbüro, das sich im Eingangsfoyer neben der Registrierung befindet.  

 

Mitgliederversammlungen/Sondersitzungen  

Die Termine der Mitgliederversammlungen der Gremien der Deutschen Diabetes Gesellschaft entnehmen Sie bitte diesem Hauptprogramm.

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Diabetes Gesellschaft findet am Freitag, 26. Mai 2017, von 08.30 – 10.00 Uhr im Saal „von Noorden“ im Konferenztrakt im 3. Obergeschoss statt. 

 

Nachwuchsförderung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Engagement für die Zukunft! Die heutige Generation von Studierenden und jungen Ärzten hat eine klare Erwartungshaltung gegenüber der Arbeitswelt. Als moderne Fachgesellschaft mit hohen Ansprüchen an die eigene Arbeit reagiert die DDG auf diese Erwartungen. Sie engagiert sich tatkräftig im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung, ist offen für die Bedürfnisse und Anliegen ihrer Mitglieder und denkt das Berufsfeld weiter. Informationen zum Mentoringprogramm unseres wissenschaftlichen und klinisch-praktisch orientierten ärztlichen Nachwuchses finden Sie hier.

 

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze stehen im Parkhaus Mitte in der Lagerstr. in ausreichender Anzahl unmittelbar am Kongressgelände gelegen zur Verfügung.

 

Posterpräsentationen

Neben der klassischen Posterausstellung in Halle A3, die während des gesamten Kongresses geöffnet ist, wird es am Donnerstag und am Freitag ausgewählte Kurzvorträge in den Postercornern geben, in denen auf Digitalbildschirmen die Poster (maximal 4 Folien + 1 Titelfolie) präsentiert werden. Die Vorträge sind thematisch gruppiert. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweistafeln vor Ort.  

 

Raumkapazitäten

Begrenzte Teilnehmerzahlen ergeben sich durch die jeweiligen zur Verfügung stehenden Raumkapazitäten der zugeordneten Säle/Räume. Mit Ausnahme von separat zu buchenden Workshops etc. ist u. U. trotz größter Planungsbemühungen eine Vollbelegung einzelner Veranstaltungsteile, die mit Dauer- oder Tagesausweis besucht werden können, nicht auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme sowie Reduzierung von Teilnahmegebühren ergibt sich hierdurch nicht.

 

Teilnehmerausweis

Der Teilnehmerausweis ist während des gesamten Kongresses gut sichtbar für die Einlasskontrollen zu tragen. Auf diesem Ausweis befindet sich ein Barcode, der zur Ermittlung der Fortbildungspunkte für Ärzte notwendig ist. 

 

Webcast

Alle von den Referenten genehmigten Vorträge werden als Webcast auf der Internet-Seite www.ddg.info sowie auf mobilen Endgeräten während des Kongresses zur Verfügung stehen. 

 

WiFi/WLAN

Während des Diabetes Kongresses wird ein kostenloser WLAN-Service angeboten. Hierfür benötigen Kongressteilnehmer lediglich ein WLAN-fähiges Endgerät (Notebook, Tablet, Smartphone o. ä.), über das sich in das WLAN-Netz eingewählt werden kann.

Bitte nutzen Sie hierfür den Einstellungs-Manager in Ihrem Endgerät und rufen Sie das Netzwerk „_WiFi_SMS_CCH“ auf. Der Benutzername sowie Passwort lauten „20cch17wlan“.

Öffenen Sie Ihren Internet Browser und die Portalseite des CCH öffnet sich. Bitte wählen das
Land aus, in dem Ihre Handynummer registriert ist und geben Sie die Handynummer ein (ohne Angabe des Ländercodes!).
Bitte akzeptieren Sie hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie „Request Pin“. Binnen weniger Minuten erhalten Sie eine SMS mit Ihrer PIN Nummer. Geben Sie nun die PIN auf der Portalseite ein. Der PIN läuft um 24 Uhr ab.

 

Workshops

Die im Rahmen des Kongresses angebotenen kosten- und anmeldepflichtigen Workshops sind teilweise ausgebucht. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Kongressbüro Eingangsfoyer des Eingangs Mitte. 

 

Zertifizierung

Zertifizierung des Diabetes Kongress durch die Ärztekammer Hamburg ist beantrat.

So erhalten Sie Ihre allgemeine Teilnahmebescheinigung

  • Sie bekommen vor Ort auf der Tagung keine Teilnahmebescheinigung. Ein postalischer Versand erfolgt nicht.
  • Nach der Tagung bekommen Sie einen Zugangscode per E-Mail zugesandt. Sie können Ihre Teilnahmebescheinigung online im Tagungsportal unter „Teilnahmebescheinigung“ selbständig herunterladen und speichern.


Fragen und Antworten zur Zertifizierung durch die Ärztekammer
Wer kann CME-Fortbildungspunkte sammeln?

  • Ärzte erhalten CME-Punkte für die Teilnahme am wissenschaftlichen Programm.

Wie werden die Punkte erfasst?

  • Ihre Anwesenheit wird vor Ort täglich elektronisch durch Scannen des Barcodes auf Ihrem Namensschild erfasst und automatisch an den EIV (Elektronischer Informationsverteiler) übermittelt, sofern uns Ihre EFN-Nummer (Einheitliche Fortbildungsnummer) bekannt ist. Ein ausgedrucktes CME-Zertifikat erhalten Sie vor Ort nicht.
  • Ärzte aus dem Ausland müssen die Fortbildungspunkte selbstständig an die zuständige Ärztekammer übermitteln. Eine Bescheinigung stellt Ihnen gern die Tagungsorganisation vor Ort täglich aus.

Wie bekommen die Organisatoren meine EFN-Nummer?

  • Die Angabe Ihrer EFN-Nummer ist während des Registrierungsprozesses im persönlichen Profil des Tagungsportals oder am CME-Terminal möglich.

Wann und wie oft muss ich mich scannen lassen?

  • Die Zertifizierung bei der Ärztekammer Hamburg ist beantragt. Sobald die Zertifizierung erfolgt ist, teilen wir Ihnen die Zertifizierungszeiten mit.
  • Haben Sie Ihre EFN-Nummer angegeben, so ist diese in Ihrem Teilnehmerbarcode auf Ihrem Namensschild hinterlegt.
  • Es wird der Barcode auf Ihrem Namensschild gescannt. Der Barcode auf dem Namensschild entspricht nicht Ihrem EFN-Barcode.
  • Haben Sie Ihre EFN-Nummer vor Druck Ihres Namensschildes noch nicht angegeben, so werden Sie nach dem Scannen des Namensschildes bei den CME-Terminals aufgefordert, den EFN-Barcode Ihres Ärzteausweises oder Ihren Barcode-Aufkleber zu scannen. Danach ist Ihre EFN-Nummer in Ihrem persönlichen Profil gespeichert.
  • Ohne Barcode-Erfassung und hinterlegter EFN-Nummer können keine Punkte an die Ärztekammer elektronisch übermittelt werden.

Was passiert, wenn ich vergessen habe, mich einscannen zu lassen?

  • Das Vergessen des Scannens zieht ggf. einen Punkteverlust nach sich.
  • Punkte werden nur durch elektronische Erfassung Ihres Barcodes auf dem Namensschild gutgeschrieben.
  • Eine pauschale Punktevergabe ohne Scannen kann nicht erfolgen.

Wie erhalte ich mein CME-Zertifikat und die allgemeine Teilnahmebescheinigung?

  • Sie bekommen vor Ort auf der Tagung keine Teilnahmebescheinigung und kein CME-Zertifikat. Ein postalischer Versand erfolgt ebenfalls nicht.
  • Nach der Tagung erhalten Sie einen Zugangscode per E-Mail zugesandt. Sie können Ihre CME-Zertifikate und die allgemeine Teilnahmebescheinigung online im Tagungsportal unter „Teilnahmebescheinigung“ selbständig herunterladen und speichern.

Wie und innerhalb welcher Frist kann ich fehlende Punkte beanstanden?

  • Sollte Ihrer Meinung nach eine Punktekorrektur notwendig sein, so wenden Sie sich bitte bis spätestens zwei Wochen nach der Tagung per E-Mail an diabetes-kongress@kit-group.org.
  • Die Beanstandung wird geprüft und ggf. korrigiert, die korrigierte Bescheinigung müssen Sie dann selbständig bei Ihrer Ärztekammer einreichen.

Wann werden die Punkte an die Ärztekammer übermittelt und wann kann ich diese auf meinem persönlichen Punktekonto einsehen?

  • Die Teilnehmermeldung muss bis vier Wochen nach der Tagung bei der Ärztekammer an den EIV erfolgt sein.
  • Nach erfolgreicher elektronischer Übermittlung der Punkte dauert es ab Übermittlung ca. 8 Tage, bis die Punkte auf Ihrem persönlichen Konto erscheinen. Dies kann aber je nach Ärztekammer variieren.

Muss ich eine Evaluation ausfüllen?

  • Bevor Sie sich Ihre Bescheinigung herunterladen können, werden Sie aufgefordert, eine Online-Evaluation auszufüllen.
  • Die Deutsche Diabetes Gesellschaft möchte Ihnen auch in Zukunft eine qualitativ ansprechende Tagung bieten und ist daher sehr auf Ihr Feedback angewiesen.